Vorschau der einzelnen Monatsseiten;
oberste Reihe: Titelbild und »Making-of«-Seite

Details des Kalenders: Kalendarium, Bildunterschriften, Legende, Hintergrundinformationen zum Entstehen der Fotos.

 


 

Ganz exklusiv: der »Klassiker Segelkalender«

Die Qual der Wahl – aus tausenden Fotos die besten 13 auswählen
Ende des Jahres 2017 haben der Segelfotograf Sören Hese und ich uns recht spontan dazu entschlossen, ein gemeinsames Projekt in kürzester Zeit auf die Beine zu stellen: ein auf 250 Exemplare limitierter Klassiker Segel-Kalender, in hoher Qualität produziert, mit den absoluten Bilder-Highlights der Segelsaison 2017 von Sören Hese.

Umsetzung
Die insgesamt 14 Seiten bestehen neben den spektakulären Fotos aus optisch zurückhaltenden Bildunterschriften mit Details zur Bildaufnahmetechnik und / oder Informationen der abgebildeten Yachten mit Werft und Baujahr. Zusätzlich beinhaltet das Kalendarium einen Mondphasenkalender, Kalenderwochen, farbig hervorgehobene und aufgelistete deutsche Feiertage.
Das letze Blatt des Kalenders ist besonders interessant, wird dort doch ausführlich vom „Making Of” der Fotos berichtet. Viele Hintergrundinfos zu den Fotos und Aufnahmetechniken mit Beispielsbildern erläutern die Arbeit von Sören Hese. Auch die Legende für das Kalendarium, die Feiertage und Mondphasen befinden sich dort.

Trotz der Kürze der Zeit hat dieses Projekt sehr viel Spaß gemacht und das Ergebnis kann sich sehen lassen: www.segelkalender.com
Für das Jahr 2019 ist bereits der nächste Kalender geplant – diesmal allerdings etwas zeitiger …

14 Seiten auf 300, bzw. 200 g/qm mattem Bilderdruck-Papier mit Mattlack, in B3-Format, Wire—Bindung, Offset-Druck mit dezent & edel gestaltetem dunklen Kalendarium (mit Bildinformationen und „Making Of“).

Kunde: Sören Hese und Inga Tomann (privat)
Branche: Sport
Leistung: Layout, Satz, Druckbetreuung
Zeitraum: 2017
Link: → Website Klassiker Segelkalender